NEWS & MEDIA
 
04.01.2014
Zwei in Folge für Svendsen
Copyright IBU/Eberhard Thonfeld
Emil Hegle Svendsen aus Norwegen hat den zweiten Weltcupsieg in Folge hier bei der Verfolgung in Oberhof eingefahren, nachdem er gestern schon den Sprint gewonnen hatte. Svendsen mit einer Strafrunde belastet beendete den Wettkampf in einer Zeit von 34:47.7; und mit 35.6 Sekunden Vorsprung auf seinen Mannschaftskollegen Ole Einar Björndalen, der zweimal in die Strafrunde musste. Der Franzose Martin Fourcade wurde mit zwei Strafrunden und einer Minute Rückstand Dritter.
[+] mehr lesen...

03.01.2014
Domracheva gewinnt den Sprint in Oberhof
Copyright IBU/Christian Manzoni
Darya Domracheva aus Weissrussland hat heute das erste Mal diese Saison das Podium in einer Zeit von 23:06.7 und mit einer Strafrunde erklommen. Damit blieb sie 29,8 Sekunden vor Kaisa Mäkäräinen aus Finnland, die zwei Ehrenrunden drehen musste. Ohne Fehler blieb die Dritte, die Ukrainerin Pidhrushna mit einem Rückstand von 36,4 Sekunden.
[+] mehr lesen...

03.01.2014
Svendsen siegt auch über das Wetter mit seinem Sprintge
Copyright IBU/Christian Manzoni
Emil Hegle Sevendsen hat seinen ersten Sieg diese Saison eingefahren und kam am besten mit dem Regen, Nebel und Wind zurecht. Wie auch sein Mannschaftskollege Bjoerndalen, musste er zweimal in die Strafrunde aber mit seiner Zeit von 26:44.3 Minuten war er Vierzehntel schneller als der König des Biathlons. Dritter wurde Martin Fourcade aus Frankreich mit drei Strafrunden und 21.7 Sekunden Rückstand.
[+] mehr lesen...

01.01.2014
Oberhof . . . Jamuary 1, 2014
Copyright IBU/Jerry Kokesh
Oberhof, 1. Januar 2014 Eindruecke von einem nebeligen Tag bei -3 C. Die Wettkaempfe beginnen am 3. Januar mit den Sprintwettkaempfen der Maenner um 15:15 und die Frauen starten um 18 Uhr.
[+] mehr lesen...

23.12.2013
Frohe Weihnachten aus der Welt der Biathlon Video
Copyright IBU/Biathlonworld TV
Kurz vor dem Ende des Weltcups 3 in Le Grand Bornand haben Athleten von verschiedenen Nationen Glückwünsche in ihrer Muttersprache aufgenommen.
[+] mehr lesen...

15.12.2013
Inside Track Wrap-up mit Johannes Thingnes Boe Video
Copyright IBU/Christian Manzoni
Die Verfolgungswettkämpfe waren der Abschluss des ersten Trimesters und dieses Jahres im E.ON IBU Biathlon-Weltcup 2013. Die Verfolgung der Herren bot eine beeindruckende Kombination einer starken und selbstbewussten Laufleistung und einem ruhigen, sicherem Schießen eines 20-Jährigen...Johannes Thingnes Boe.
[+] mehr lesen...

15.12.2013
Zwei auf einen Streich für Johannes Boe
Copyright IBU/Christian Manzoni
Johannes Thingnes Boe aus Norwegen konnte heute mit einer Strafrunde gleich den zweiten Weltcupsieg in Folge für sich in Anspruch nehmen und dominierte den 12,5 km Verfolgungswettkampf so wie ihm dies schon im gestrigen Sprintwettkampf gelungen war. Seine Gesamtzeit von 31:43.7 Minuten ließ seinen ärgsten Verfolger, Erik Lesser aus Deutschland, auf nur 37,5 Sekunden heran. Anton Shipulin aus Russland mit einer Strafrunde belastet konnte ganz zum Schluss noch an Carl Johan Bergman vorbeiziehen und den dritten Rang mit nach Hause nehmen.
[+] mehr lesen...

15.12.2013
Sieg in der Verfolgung fürValj Semerenko
Copyright
Valj Semerenko aus der Ukraine hat mit dem heutigen Verfolgungswettkampf den ersten Weltcup ihrer Karriere in einer Zeit von 28:05.4 Minuten gewonnen. Zweite wurde Irina Starykh aus Russland, die ohne Fehler blieb und einen Rückstand von 4,2 Sekunden auf die Ukrainerin hatte. Dritte wurde die Norwegerin Tiril Eckhoff, die sich damit erstmals in Ihrer Laufbahn bei einem Weltcupeinzelwettkampf auf dem Podium wiederfand.
[+] mehr lesen...

14.12.2013
Erster Weltcup Sieg für Johannes Boe aus Norwegen
Copyright IBU/Christian Manzoni
Johannes Thingnes Boe aus Norwegen hat den ersten Weltcupsieg seiner noch jungen Karriere in einer Zeit von 22:06.7 Minuten gewonnen. Der 20-jährige Boe bleib ohne Fehler am Schießstand und gewann mit einem Vorsprung von 32.9 vor dem ebenfalls fehlerfreien Ondreij Moravec aus Tschechien. Der haushohe Favorit Martin Fourcade musste einmal in die Strarunde aber blieb mit 37,1 Sekunden immer noch deutlich hinter dem jungen Norweger.
[+] mehr lesen...

14.12.2013
Gabriela Soukalova; Die Medaille ihre Mutter und Biathl
Copyright IBU/Biathlonworld TV
Nur ein Jahr zuvor katapultierte sich Gabriela Soukalova mit ihrem Sieg und den drei Podiumsplätzen beim Weltcup in Pokljuka in die Biathlonszene. Seit dieser Zeit hat sie weitere vier Weltcups hinzugefügt und trägt nun erstmalig das gelbe Trikot der Weltcupführenden.
[+] mehr lesen...